Lebensgemeinschaft Podcast

Lebensgemeinschaft Yoga Vidya

Spirituelles Leben für eine sinnvolle Zukunft

Suchst du nach einer Lebensgemeinschaft, in der du spirituell leben kannst? Eine Lebensgemeinschaft, in der du Yoga in allen Aspekten erfahren kannst? Sehnst du dich nach einem Leben, das auf die hohen Yoga Ideale ausgerichtet und doch alles Menschliche, allzu Menschliche dabei berücksichtigen? Möchtest du dich für eine bessere Welt engagieren - und dabei selbst an neuen Modellen für die Zukunft mitwirken? Dann sind die Yoga Vidya Lebensgemeinschaften vielleicht etwas für dich. In diesem Podcast spricht Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, darüber was es heißt, in einer Yoga Vidya Lebensgemeinschaft zu leben. Du erfährst einiges über die Geschichte von Yoga Vidya, einiges über die Geschichte von Ashrams im alten Indien, über Lebensgemeinschaften im Allgemeinen. So bekommst du einen Eindruck davon, ob das Leben in einem Yoga Vidya Ashram oder Zentrum etwas für dich sein kann. Vielleicht bist du aber auch nur neugierig - hier erfährst du einige "Interna", die z.T. ganz lustig, manchmal einfach unterhaltsam, und oft auch inspirierend sein können. Letztlich sind die Grundlagen des Yoga sowohl in einer spirituellen Gemeinschaft als auch im normalen Alltag lebbar.

Leben in Gemeinschaften ist ein Gegenmodell zum ichzentrierten Leben der materialistischen Spaßgesellschaft, in der jeder seinen Vorteil sucht - und ihn doch nicht findet. Der Mensch ist geschaffen für Leben in Gemeinschaft, in denen er Freude und Leid miteinander teilt, im Miteinander und Auseinandersetzung, in Liebe und anderen Gefühlen persönlich und spirituell wächst. Die Yoga Vidya Lebensgemeinschaften verbinden das klassisch-spirituelle indische Ashram-Leben mit modernen Kommunikationsmethoden, demokratischen Entscheidungen, humanistisch-psychologischen Idealen. In diesem Podcast erfährst du eine Menge über das Leben in Gemeinschaften, und natürlich besonders über das Leben in der Yoga Vidya Lebensgemeinschaft. Willst mal für eine Weile Teil der Yoga Vidya Lebensgemeinschaft sein? Probiere es doch mal aus im Yoga Vidya Mithilfeprogramm. Schon ab ein paar Tagen ist das möglich!

Start | Gemeinschaft | Lebensgemeinschaft | Offene Stellen in der Yoga Vidya Ashram Gemeinschaft | Yoga Ausbildung

23.11.14, 09:00:00

45 Yoga Vidya Meditationstechniken, Teil 1: Die Grundtechniken


Download (7,2 MB)

Bei Yoga Vidya kann man viele Meditationstechniken üben, unter vielen Meditationstechniken wählen. Die meisten Menschen, die bei Yoga Vidya Meditation lernen, üben zwar langfristig mit der kombinierten Mantra-Meditation, die Sukadev bei Swami Vishnu-devananda lernte. Aber die anderen Meditationstechniken bei Yoga Vidya helfen Menschen, neue Erfahrungen zu machen und tiefe Einsichten zu gewinnen. Sukadev selbst praktizierte über ein Jahr anhand von Büchern, bevor er jemals ein Yoga Zentrum betrat. Und er übte Meditation in verschiedenen Zentren und Seminaren. Sukadevs Lehrer, Swami Vishnu-devananda, unterrichtete eigentlich normalerweise nur zwei Meditationstechniken, die Mantra-Meditation, die bei Yoga Vidya heute als Kombinierte Mantra-Meditation bezeichnet wird, und Tratak. Die kombinierte Mantra-Meditation findet man schon in Swami Sivanandas Buch Konzentration und Meditation beschrieben, aber Swami Vishnu-devananda standardisierte sie und lehrte sie so, dass sie für eine große Mehrheit von Aspiranten die Lieblings-Meditation ist. Sukadev zog aus der von Swami Vishnu-devananda angeleiteten Mantra-Meditation die Grundschritte der Meditation, wie sie bei Yoga Vidya in den unterschiedlichsten Variationen gelehrt wird. Erster Schritt ist Om und Mantra. Zweiter Schritt ist das Ansagen der Sitzhaltung, Asana. Dritter Schritt ist die Atmung, Pranayama, die normalerweise aus ca. 10 tiefen Bauchatemzügen besteht. Dritter Schritt ist Pratyahara, meist in Form von Affirmation, Gebet, Visualisierung oder Gedanken des Wohlwollens. Der vierte Schritt ist die eigentliche Meditationstechnik, zu der immer auch eine längere Periode der stille gehört. Um die Teilnehmer aus der Meditation zu führen, reicht normalerweise aus, 3 Mal Om und dann ein Mantra zu rezitieren. Dieses Grundgerüst hat Sukadev dann für alle anderen Meditationstechniken genutzt. In vielen Meditationskursen mit Feedbackrunden und in den 2-Jahres-Yogalehrer Ausbildungen probierte Sukadev verschiedenste Techniken mit den Teilnehmer aus und kam dann zu den bis heute (2014) wichtigsten Meditationsarten, die bei Yoga Vidya im mehrwöchigen Meditationskurs und der Yogalehrerausbildung in den Stadtzentren, in den Ashrams in den Yoga Ferienwochen, Yoga Meditation Einführungsseminar und der Yogalehrer Intensiv Ausbildung unterrichtet werden. Tratak war eine Technik, die auch Swami Vishnu-devananda unterrichtete, also die Lichtmeditation, bei der die Teilnehmer abwechselnd in die Flamme einer Kerze schauen und die Augen dann geschlossen halten. Die Inspiration zur Ausdehnungsmeditation bekam Sukadev aus einem Yogabuch sowie einer Meditationsanleitung, die er mal von Swami Krishnananda in Rishikesh bekam. Die Eigenschaftsmeditation setzte Sukadev zusammen aus den Techniken aus Swami Sivanandas Buch „Konzentration und Meditation“, dem was Sukadev bei Durgananda in München gelernt hatte, und weitere Anregungen. Die Energiemeditation entwickelte Sukadev aus einer Anleitung, die Swami Vishnudevananda einmal im Ashram Kanada gab. Die einfache Mantra-Meditation ist eine Verbindung von Mantra mit Achtsamkeitsmeditation und bekam auch eine gewisse Inspiration durch die TM und war auch inspiriert durch die Anregung von Sukadevs damaliger Frau, Shivakami. So entwickelte Sukadev die Yoga Vidya Grund-Meditationstechniken zwischen 1992-1994. Sukadev bekam die Inspiration, diese Techniken systematisch und in einer sehr effektiven Reihenfolge in einem mehrwöchigen Meditationskurs zu vermitteln, diese in der Yogalehrer Ausbildung anzuleiten. 1995 nahm er die Meditationsanleitungen zu diesen Grundmeditationstechniken für eine Kassette auf, aus der später eine CD wurde sowie über 100 Meditationsanleitungen als mp3 Audio http://www.yoga-vidya.de/de/service/blog/category/podcast/meditationsanleitung/ . Ab dem Jahr 2000 gab Sukadev Meditationskursleiter Ausbildungen, in denen er andere darin ausbildete, diese Meditationstechniken zu unterrichten. http://www.yoga-vidya.de/ausbildung-weiterbildung/kursleiter-ausbildung/meditationskursleiter-ausbildung.html . Du kannst diese Meditationstechniken lernen in einem Yoga und Meditation Einführungsseminar http://www.yoga-vidya.de/yoga-anfaenger/wie-lerne-ich-yoga/yoga-meditation-einfuehrungsseminar.html . Die meisten Yoga Vidya Zentren bieten Meditationskurse an http://www.yoga-vidya.de/center.html . Yoga Vidya hat eine große Offenheit für andere Meditationstraditionen. Sukadev selbst entwickelte die Meditationstechniken weiter zu den Abstrakten Meditationen, den Mantra Meditationen, Fantasiereisen Meditationen und Kundalini Yoga Meditationen. Andere im Ashram wie Swami Nirgunananda entwickelten die Heil- und Segensmeditationen, und immer wieder gibt es Seminarleiter, welche buddhistische Meditationen wie Achtsamkeitsmeditation, Vipassana und ZEN Meditation weitergeben. http://wiki.yoga-vidya.de/Achtsamkeitsmeditation . Dies ist die 45. Ausgabe des Yoga Vidya Lebensgemeinschafts-Podcasts, des Podcasts rund um die Yoga Vidya Lebensgemeinschaft http://www.yoga-vidya.de/gemeinschaft/Lebensgemeinschaft.html. Momentan sind wir bei der Entstehung der Yogatechniken, die bei Yoga Vidya gelehrt werden. Dies ist die erste Folge der Reihe „Meditationstechniken von Yoga Vidya“.

lebensgemeinschaft
Kommentare (0)



Kommentar hinterlassen



Über den Lebensgemeinschaft - Podcast

Spirituelles Leben für eine bessere Welt - das ist das Konzept der Yoga Vidya Lebensgemeinschaften. In diesem Spirituelle Gemeinschaft-Podcast erfährst du viel über die Sivananda Yoga Bewegung, über Swami Sivananda, Swami Vishnu-devananda und die Vision von Sukadev. Lerne über den Werdegang von Yoga Vidya, und nach welchen Idealen Yoga Vidya aufgebaut ist - und wie das im Alltag funktioniert. Hier einige Direktlinks:

Dieser Lebensgemeinschaft Podcast ist ein Podcast von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Europas größten Yoga und Ayurveda Lebensgemeinschaften.

Lebensgemeinschaft Podcast Itunes | Lebensgemeinschaft Podcast RSS Feed | Alle erschienen Sendungen als RSS |

Copyright Yoga Vidya e.V. | Impressum | Yogalehrer Verzeichnis | Ayurveda | Yogatherapie | Meditation | Yogashop | Yoga Übungen | Yogaschulen Verzeichnis |

Weitere Podcasts von Sukadev Bretz, Yoga Vidya e.V.

Yoga und Meditation Übungs-Podcast | Yoga Spirituelles Leben Vortrags-Podcast | Tiefenentspannung Podcast | Meditation Podcast | Tägliche Inspirationen Podcast | Mantra Singen Podcast | Yogastunden Podcast | Yoga Psychologie Podcast | Massage Podcast | Vegetarisch Vegan Podcast | Glücklich sein Podcast | Gelassenheit Podcast | Angst Podcast | Depression Podcast | Burnout Podcast | Lebensgemeinschaft Podcast | Liebe Podcast | Jyotish Astrologie Podcast | Sanskrit Lexikon Podcast | Rückenschmerzen Ade Podcast | Indische Götter Podcast | Tugenden Podcast

 Beliebte Rubriken von Yoga Vidya Yoga Vidya Asanas Yoga Vidya Programm Bad Meinberg Yoga Vidya Ausbildungen Yoga Vidya Programm Westerwald Yoga Vidya Programm Nordsee Shivalaya Retreat bei Yoga Vidya
Yoga Vidya Podcasts

Yoga Vidya Yoga Videos Yoga Vidya Video für Anfänger Yoga Video für den Rücken Mantra Meditation Yoga Videos